Salzburger Bildungswerk

Salzburger Bildungswerk

Kontakt

sbw_kontaktImbergstraße 2/II
5020 Salzburg
Telefon: +43 662 87 26 91
Telefax: +43 662 87 26 91 3
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.salzburgerbildungswerk.at

Entwicklung

  • 1956: Das Salzburger Bildungswerk wird am 13. September gegründet.
  • 1961: Erste Bildungswoche in Goldegg
  • 1971: Einrichtung der Arbeitskreise Grundlagenarbeit und Elternbildung
  • 1977: Start des Projektes „Elternbriefe“
  • 1980: Herausgabe des Museumsführers „Heimatmuseen im Land Salzburg“
  • 1984: Aufnahme eines Restaurators für die Heimatmuseen
  • 1989: Durchführung der 500. Bildungswoche im Land Salzburg
  • 1992: Die „Schule der Dorf- und Stadterneuerung“ wird dem Salzburger
    Bildungswerk angeschlossen
  • 1995: Erstellung des Leitbildes
  • 1998: Eingliederung des „Salzburger Institutes für Europa und Internationale
    Solidarität“ in das Salzburger Bildungswerk
  • 1999: Herausgabe des Spieles „Entdecken wir Salzburg“
  • 2001: Das Salzburger Bildungswerk erhält ein neues Erscheinungsbild
  • 2002: Herausgabe der Mundartanthologie „Salzburger Dialektmosaik“
  • 2003: 700. Bildungswoche im Land Salzburg

Aus der Jahresstatistik 2003:
1.727 Veranstaltungen mit 105.152 TeilnehmerInnen in 116 örtlichen Bildungswerken.

Ziele

sbw_zieleDas Salzburger Bildungswerk will in einer sich wandelnden und vielschichtigen Lebenswirklichkeit Betroffenheit und Problembewusstsein schaffen. Menschen und Gemeinschaften sollen befähigt werden, Fragen zu stellen und Probleme zu erkennen, zu beurteilen und zu bewältigen. Das Salzburger Bildungswerk will die aktuellen Herausforderungen im überschaubaren Raum aber auch in ihren überregionalen, österreichweiten, europäischen und globalen Vernetzungen aufgreifen und bewusst machen.
Auf diesem Weg sollen die Identität der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinschaften sowie die Offenheit für das Andere entwickelt und gestärkt werden.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Eltern-, Frauen- und SeniorInnenbildung
  • Europafragen und Entwicklungszusammenarbeit
  • Gemeindeentwicklung
  • Gesundheit und Gesundheitsvorsorge
  • Grundlagenarbeit für die örtliche und regionale Weiterbildung
  • Kulturelle und musische Bildung
  • Orts-, Regional- und Landesgeschichte
  • Ökologie und Naturschutz
  • Politische und soziale Bildung
  • Wirtschaft und Gesellschaft

Das Salzburger Bildungswerk ist eine offene Plattform der Erwachsenenbildung: überparteilich, konfessionell nicht gebunden, als Verein konstituiert.

Information

  • Das Erwachsenenbildungsmagazin „Dreieck“ berichtet über Angebote, Verstaltungen und Weiter-Entwicklungen.
  • „Gemeindeentwicklung Salzburg“, eine Sonderbeilage der Salzburger Nachrichten, informiert über gelungene und zukunftsweisende Aktivitäten in den Gemeinden des Landes Salzburg.
  • Im „InfoBlatt Schulpartnerschaft“ erfahren Eltern, SchulleiterInnen und LehrerInnen an den allgemeinbildenden Pflichtschulen im Land Salzburg alles für die Schulgemeinschaft Wissenswerte.
  • Die „Elternbriefe“ sind eine wertvolle Erziehungshilfe für junge Eltern.
  • Die Sonderreihe „BI-DOK“ thematisiert Projekte und Grundlagen der Bildungsarbeit.
  • Wichtige aktuelle Informationen und Neuigkeiten liefert www.salzburgerbildungswerk.at

Weiterbildungsdatenbank

der Europaregion Salzburg

abendgym_weiterbildungDas Angebot dieser Einrichtung finden Sie auch in der Weiterbildungsdatenbank für Salzburg, Berchtesgadener Land und Traunstein.

Zurück

Copyright © 2017 Erwachsenen-/Weiterbildung in Salzburg